Weiterbildungen mit Zertifikat

Teilqualifizierung Lagerlogistik:
Innerbetrieblicher Transport

Die Teilnehmer werden qualifiziert eigenständig und eigenverantwortlich alle Tätigkeiten durchzuführen, die mit dem Transport von Gütern und deren Einlagerung zu tun haben. Der Teilqualifizierungsbaustein basiert auf den, im Rahmen des Bundesprogramms JobstarterConnect, erprobten Ausbildungsbausteinen des BIBB.

Zugrunde liegender Ausbildungsberuf:

Fachlagerist/Fachkraft für Lagerlogistik, Berufsfeld Lager-/ Logistikbereich
Fundstelle der Ausbildungsordnung „Fachlagerist“/„Fachkraft für Lagerlogistik“:
Verordnung vom 26.07.2004 (BGBL Jahrgang 2004 Teil 1 Nr. 39, S. 1887)

Inhalte

  • Güter lagern
  • gesetzliche Vorgaben zu Arbeitsstätten, Emission und Immission
  • Vorschriften zu Lagereinrichtungen
  • Rechte und Pflichten des Lagerhalters
  • Ladefläche, Anstellfläche, Lagerfläche, Wege, Güterbearbeitungsfläche
  • Fachlast, Feldlast, Stapeldruck, Flächen- und Raumnutzungsgrad
  • Regalarten, Bodenlagerung
  • Komplettierung, Vorverpackung, Preisauszeichnung
  • Volumenberechnung
  • Wegeoptimierung
  • verderbliche Güter, Kühlgüter, Stapelfähigkeit, Zusammenlagerungsverbote
  • Lagerverwaltungsprogramme
  • Gefahrstoffkennzeichnung, Unterweisungspflicht
  • Betriebsanweisung
  • gesetzliche Vorgaben zu Arbeitsschutz, Gerätesicherheit
  • Feuerwarnanlagen, Handfeuerlöscher, Sprinkleranlagen, CO2-Anlagen

Termin und Dauer

auf Anfrage