Unser Angebot

Individuelle berufliche Rehabilitation und Integration in den Arbeitsmarkt - IBR plus

Mit passgenauem und umfassendem Angebot zum Erfolg

Die IBR plus bietet die Möglichkeit der betrieblichen Wiedereingliederung in einen leidensgerechten Arbeitsplatz im ersten Arbeitsmarkt durch Entwicklung und Stabilisierung der Leistungs- und Erwerbsfähigkeit unter Einbeziehung qualifizierender Elemente. Ein Team aus erfahrenen Ausbildern, einem Coach und einem Psychologen steht Ihnen bei der Bewältigung persönlicher oder fachlicher Probleme zur Seite. Betriebliche Praktika ermöglichen Ihnen, das Erlernte zu erproben und den Betrieb von Ihrer Leistung zu überzeugen. Ebenso bieten wir eine individuelle berufsorientierte Sprachförderung an. Des Weiteren ist die Teilnahme an unseren gesundheitlichen Präventionsmaßnahmen wie z. B. Rückenschule oder Ernährungsberatung möglich.

Inhalte

  • Evaluation der persönlichen und gesundheitlichen Situation
  • Behinderungsspezifische Beratung und Betreuung
  • Erarbeitung einer individuellen Hilfeplanung ausgehend von Neigungen, Interessen, Fähigkeiten und Zielen, unter Berücksichtigung des regionalen Arbeitsmarktes
  • Erstellen aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Akquise geeigneter Praktikumsbetriebe und bei der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz
  • Arbeiten in kleinen Gruppen unter kompetenter fachlicher Anleitung bei stufenweise steigenden Anforderungen
  • Ermittlung des individuellen Belastungs- und Fertigkeitsniveaus, praktische Qualifizierung am Arbeitsplatz
  • Training von sozialen Qualifikationen im Arbeitsprozess
  • Überprüfung der Hilfeplanung
  • Aktivierung der vorhandenen Potentiale und Ressourcen
  • Gesundheitsfördernde Angebote während des Kurses

Fachliche Inhalte

Je nach Kompetenzstand des Teilnehmers sind folgende Inhalte in den einzelnen Berufsfeldern möglich. Diese sind je nach Bedarfslage miteinander kombinierbar.

Als Berufsfelder stehen zur Verfügung:

  • Holztechnik:
    Maschinenbedienung aller Standardtischlereimaschinen, Aufschulung bis zum Schreinerhelfer möglich
  • Metalltechnik:
    Qualifizierung CNC-Bedienerkurs (siehe Inhalte Flyer CNC-Fachkraft), konventionelle Dreh- und Frästechnik, zerspanende Arbeiten (bohren, senken, Gewinde schneiden), Einweisung in verschiedene Schweißtechniken, Zurichten von einfachen und komplexen Werkstücken
  • Haustechnik:
    Grundlagen Sanitär, Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Gartenbau, Trockenbau
  • Elektrotechnik:
    Qualifizierung zum Löter/Bestücker, Aufbau von Gebäudeinstallationsschaltungen, Umgang mit Messgeräten, Steuerungstechnik, Kabelkonfektionierung, Schaltschrankbau, Netzwerkaufbau
  • Zahntechnik:
    Grundlagen Labortechnik bis zum zahntechnischen Helfer möglich
  • Dienstleistungen/Handel/Logistik:
    Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse im kaufmännischen Bereich: Word, Excel, Power Point, Outlook, Betriebssysteme, Access-Datenbanken, Internet, BWL, Rhetorik/Didaktik, Kommunikationstraining, Lagerwesen mit Lagerhaltungsprogramm Lexware
    Zur Kenntniserweiterung und nach Bedarf:
    Erwerb des Staplerscheines, Englischkenntnisse (Grundkenntnisse bis Businessenglisch), Verkaufstraining mit Scannerkasseneinweisung, Einführung ins Rechnungswesen und in die Systematik der Buchführung sowie deren Funktion innerhalb eines Betriebs, Theorie in Lager und Handel inklusive Abrechnung und Kassenführung
  • EDV-Training:
    Vermittlung von EDV Grundlagen in Word, Excel, Internet, Outlook, Powerpoint
  • Bewerbungstraining:
    Aktuelle Standards für Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf telefonische Bewerbungen und Vorstellungsgespräche, zielgerichtete Stellenrecherche im Internet
  • Gesundheitliche Präventionsangebote:
    Wöchentliche Rückenschule, Ernährungsberatung, Bereitstellung von arbeitsgerechten Hilfsmitteln

    Dauer

    individuell bis zu 12 Monaten inklusive drei Monaten Praktikum
    Vollzeit (40 UE/Woche)

    individuell  

    Ort

    Maximiliansau  

    Ihre Ansprechpartnerin

    Jutta Greenberg
    Fon 07271 947-126
    jutta.greenberg@cjd.de